SV (Schülervertretung)

 

Die Schülervertretung ist seit vielen Jahren ein etablierter und lebendiger Teil unserer Schule.

Unsere Schülervertretung (SV) vertritt die Rechte der Schülerinnen und Schüler und nimmt deren Interessen wahr. Sie wird von den gewählten SV-Lehrkräften Timo Giebel und Mariel Noll unterstützt.

Der Schülerrat besteht aus den Klassensprechern und deren Vertretern und wählt 2 Schülersprecher, die mit 2 Stimmen Mitglieder der Schulkonferenz sind (neben 2 Lehrer- und 2 Elternvertretern) und dadurch bei der Gestaltung des schulischen Lebens mitwirken. Schülerratssitzungen finden in der Regel alle drei Monate statt.

  • Zu den Aktivitäten der Schülervertretung gehört:

  • die Teilnahme an Sitzungen der Schulkonferenz,  

  • Unterstützung bei der Betreuung der Spieleausleihe in der ersten Unterrichtspause,

  • Organisation einer Mittelstufenparty,

  • Durchführung einer Spielaktion bei dem jährlich stattfindenden Frühlingsfest,

  • Gemeinsames Grillen der SV zum Jahresabschluss,

  • Organisation weiterer Aktivitäten im Sinne des Schullebens.

Kooperationspartner

  • Schulträger / Schulverwaltungsamt (Ausstattung der Schule, Renovierungen)

  • Bezirksvertretung Dortmund-Aplerbeck (Ausstattung der Schule, Unterstützung von Projekten und Sicherheitsmaßnahmen, z.B. Finanzierung der neuen Lehrküche und des Schulzauns)

  • Jugendhilfedienst Aplerbeck und ggfs. in anderen Stadtbezirken (je nach Wohnort des Schülers)

  • Erziehungsberatungsstelle Aplerbeck und ggfs. in anderen Stadtbezirken (Kooperation in Bezug auf einzelne Schüler)

  • Familienbüro Aplerbeck / Familienprojekt Dortmund (Koordination und Finanzorganisation des Offenen Ganztags und der 13+ Betreuung für den Schulträger)

  • Evangelischer Kirchenkreis Dortmund (EKK) als Träger des Betreuungsangebots

 

 

  • Ergotherapiepraxis Norrenbrock

 

  • Sprachtherapiepraxis Neuwirth

 

 

  • Reiterhof Kersebohm, Lünen (Heilpädagogisches Reiten)

  • Jugendfreizeitstätte Aplerbeck als Kooperationsparterin im 13+Angebot

  • Arbeitskreis gem. § 78 KJHG im Stadtbezirk Aplerbeck (Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe und –förderung, koordiniert von der Mitarbeiterin für Jugendarbeit)

  • CMS Pflegewohnstift „Rodenbergtor“ als Kooperationspartner im Generationenprojekt und in der Berufsvorbereitung

  • Radisson Blu Hotel als Kooperationspartner im Rahmen der Berufsvorbereitung

  • Bildungspartnerschaft mit der Stadtbibliothek Aplerbeck (Kooperationsvertrag; regelmäßige Besuche von Klassen dort, Ausleihe von Themenkisten durch Kollegen usw.)

  • Reha-Beratung der Agentur für Arbeit, Dortmund

  • Außerbetriebliche Ausbildungsstätte der Handwerkskammer Dortmund

  • Verkehrswacht Dortmund

  • Verkehrspuppenbühne der Polizei im Westfalenpark Dortmund

  • Kommissariat Vorbeugung im Polizeipräsidium Dortmund

        (Unterstützung des Theaterstücks „Mein Körper gehört mir!“)

  • Jugendkontaktbeamte der Polizeiwache Dortmund-Körne z.B. (Infoveranstaltungen in der Schule über Drogenmissbrauch und –handel als Präventionsmaßnahme)

  • Drogen- und Aids-Beratungsstellen (Besuch von Tagen der Offenen Tür oder Infoveranstaltungen)

  • Sarah-Wiener-Stiftung (Adolf-Schulte-Schule als sog. Botschafterschule)

  • LandFrauen NRW (Begleitprogramm Schulobstprojekt)

  • Stiftung Weiterbildung

  • Gesellschaft für Sportförderung (GFS)

Adolf-Schulte-Schule

Förderschule Lernen der Stadt Dortmund

 

Diakon- Koch - Weg 3

44287 Dortmund

Telefon: 0231-2865800

Fax: 0231-28658020

email: adolf-schulte-foerderschule@stadtdo.de

 

Schulleiterin: Ursula Lessig

Stellv. Schulleiterin: Ilka Degenhardt

 

Sektretariat: N.N.

montags und donnerstags von 7:00 bis 15:00 Uhr

freitags von 7:00 bis 14:00 Uhr

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now